Chronologie der Konzerte

2019
Juni 22

2019 22.06 „Stationen“

Mehrstimmiges zum Verweilen und Weitergehen… Stationen An einer Station hält man sich eine Weile auf, und dann geht es weiter – zur nächsten Station. Stationen heißt auch unser diesjähriges Programm und meint damit Lieder zu besonderen Ereignissen und Aufenthalten des Lebens. Wir haben fünf Stationen ausgewählt, die im Kang der..Weiterlesen

2018
Juni 16

2018 06.16 „Vom Leben in Frieden“

Mehrstimmiges in Dur und Moll Vom Leben in Frieden Frieden ist eine uralte Sehnsucht der Menschheit und wird als Grundlage für ein ausgewogenes, schöpferisches Leben angesehen. Nur im Frieden ist es möglich, alle Kräfte des Menschen zu entfalten, um Kultur wie auch Wohlstand zu schaffen. In den letzten Jahren hat..Weiterlesen

2017
Juni 24

2017 06.24 „Zurück in die Zukunft“

Zurück in die Zukunft Zurück in die Zukunft heißt unser Programm und meint damit die Besinnung auf Themen, die schon in der Vergangenheit eine Rolle gespielt haben und auch unsere Zukunft prägen werden: Gerechtigkeit, Friede und Bewahrung der Natur. Sie haben eine lange Tradition und sind deshalb vielfältig im Liederschatz..Weiterlesen

2016
Juni 11

2016 11. 6. „Von Flucht und Zuflucht“

2016 11. 6. „Von Flucht und Zuflucht…in alten und neuen Zeiten“ Mehrstimmiges von gestern und heute     so heißt unser Programm und spricht damit ein aktuelles Thema an. Flucht – und die Hoffnung auf Zuflucht – gab es schon immer und die Chormusik hat darauf in vielfältiger Weise reagiert. Im Zentrum..Weiterlesen

2015
Juli 4

2015 4.07 “Wer die Nachtigall stört…“

2015.04.07 “Wer die Nachtigall stört…“ (Un-) Romantisches – neu aufgelegt   Zu Unserem Programm Ein zentrales Element der Romantik ist die „Sehnsucht nach dem Unendlichen“. Mit dieser „Ursehnsucht“, wie man sie auch nennen könnte, verbunden ist eine Tendenz zu allem, was den Kräften irdisch-menschlicher Erkenntnis offenbar überlegen ist: das Übersinnliche, Dunkle,..Weiterlesen

2014
Juni 21

2014 21.6 „Rück – Blicke“

2014 21.6. „Rück – Blicke“ 30 Jahre Chor Kontrapunkte 1984 – 2014   Zu unserem Programm Rück- Blicke heißt unser Programm, das einen Überblick über drei Jahrzehnte unserer Chorarbeit geben soll. Nicht nur Highlights sind enthalten; wir wollen einen Querschnitt unseres „Singens“ in  all den Jahren bieten. Das Konzept war schon..Weiterlesen

2013
Juni 8

2013 08.06 „(Un) Vergängliche Klänge“

2013 08.06. (Un) Vergängliche Klänge Mehrstimmiges in Dur und Moll   Zu unserem Programm Um die Themen Liebe und Vergänglichkeit/  Unvergänglichkeit kreisen unsere Lieder, wobei die Liebe sicherlich zu dem Bereich des Unvergänglichen gehört. Sehr schöne Stimmungsbilder zum Thema Liebe sind in alten Volksliedern enthalten, die wir in mehrstimmigen Sätzen wiedergeben...Weiterlesen

2012
Juni 1

2012 01.06. „(Un) Zeitgemäßes“

2012 01.06.  „(Un) Zeitgemäßes“ Mehrstimmiges in Dur und Moll    Zu unserem Programm Vielfältig sind die Ausdrucksmöglichkeiten der Lieder und Chorwerke; sie sind von einer großen Spannweite geprägt, die auch Kontraste und Widersprüche umfasst. Oft geht es um Zeitgemäßes, aber auch auch um Unzeitgemäßes, wie es in unserem Titel heißt. So..Weiterlesen

2011
Mai 21

2011 21.05. „Einblicke – Ausblicke“

2011 21.05. „Einblicke – Ausblicke“ Mehrstimmiges aus aller Welt    Zu unserem Programm Schon immer haben sich die Lieder der Menschen mit den vielfältigsten Themen des Lebens befasst: Hoffnungen und Gefühle, Liebe und Enttäuschung, Freude und Trauer, Frage nach dem richtigen Lebensweg usw. Sie geben so Einblicke in die menschliche Natur..Weiterlesen

2010
Februar 13

2010 13.02 „Night & Day“

Abend, Nacht und Morgen in der Welt der Lieder, so könnte man unser Programm umschreiben. Der Tagesablauf mit seinen verschiedenartigen Facetten hat die Menschen schon immer zu poetisch-musikalischen Schöpfungen angeregt. Empfindungen des Abends, der Nacht und des Morgens bieten ein unerschöpfliches Reservoir, das Künstler in allen Kulturen inspiriert hat. In..Weiterlesen

2009
Februar 21

2009 21.02 „Vertrautes – Unvertrautes“

  Vertrautes – Unvertrautes heißt unser Programm und meint damit sowohl die Melodien wie auch die Inhalte der Lieder, die vertraut oder nicht vertraut sein können. Lieder sprechen ja oft in Metaphern, die wir kennen, – oder die uns fremd sind. „Mädchen ich bewundere dich“ ist der Grundtenor eines türkischen..Weiterlesen

2008
Januar 1

2008 Da hatten wir wohl keine Konzert oder?

Falls doch…bitte bei Otto melden, Danke

2007
September 29

2007 29.09 „Lippen, Laute, Lebenszeichen“

Lippen, Laute, Lebenszeichen heißt unser Programm und meint damit den Lebenskreis von Liebe, Musik und Ausein­andersetzung mit unserer Zeit. Unser Konzert umfasst südafrikanische Lieder, die in ihrer Ursprünglichkeit noch nahe an dem sind, was gesungene Laute sind und waren:  Freude am Klang der Wörter, – singen wie ein Vogel („Sesithi..Weiterlesen

2006
Juni 10

2006 10.06 „Sinnliches – Besinnliches“

Sinnliches – Besinnliches heißt unser Programm, und in diesem Sinne gibt es ein sehr breites Spektrum wider. Die Spanne reicht von temperamentvollen südafrikanischen Liedern bis zu Betrachtungen über Krieg und Frieden in Vergangenheit und Gegenwart. Sinnliches liegt in der Naturbetrachtung, die Monteverdi vertont hat, („Ecco mormorar l`onde – Es murmelt..Weiterlesen

2005
Mai 27

2005 27.05 „Spurensuche in Höhen und Tiefen“

Spurensuche in Höhen und Tiefen heißt unser Programm, und in diesem Sinne will es einige Facetten des Lebens und Erlebens darstellen, -als Spuren, die zu etwas führen können, aber auch vielleicht ins Nichts führen. Liebe und Abschied, Sehnsüchte und Naturerlebnisse sind die Themen, die Menschen schon immer bewegt haben. Dafür..Weiterlesen

2004
März 26

2004 26.03 „Natur – in Dur und Moll“

„Natur – in Dur und Moll“ In Dichtung und Musik wurden schon immer die Schönheiten der Natur und die Verbundenheit des Menschen mit der Natur zum Ausdruck gebracht. Die Jahreszeiten, Sonne und Mond, Landschaften, Tiere wie Schwan, Nachtigall und Taube, die in unserem Programm neben anderen vorkommen, stehen häufig für..Weiterlesen

2003
März 28

2003 28.03 „Beziehungs – Weisen“

Beziehungs – Weisen heißt unser Programm und so facettenreich wie dieses Thema ist, so vielschichtig sind auch unsere Lieder. Liebe, Freundschaft, Treue und –wenn das alles nicht gelingt- Trauer und Schmerz kommen natürlich überall vor und sind auch in unserem Repertoire reichlich vertreten. Gleiche Gefühle können höchst unterschiedlich vertont werden,..Weiterlesen

2002
Januar 25

2002 25.01 „Sicht – Weisen“

Sicht-Weisen heißt dieses Programm, und diese Bezeichnung trifft recht genau das, was wir zu Gehör bringen wollen – musikalische Ansichten. Dies können Ansichten vom unendlichen Thema Liebe sein, z. B. im fast kindisch-trotzig vorgebrachten Wunsch, endlich einen Ehemann zu bekommen oder in der verzweifelten Gewissheit, dass die eigene Liebe zum..Weiterlesen

2000
April 14

2000 14.4 „Zusammen – Klänge“

„Lieder aus aller Welt“ ist ein Standardtitel für Chorarbeit und Chorkonzerte. Schon Herder nannte seine berühmte Volksliedsammlung „Stimmen der Völker in Liedern“  und brachte damit das Verbindende zum Ausdruck, das entsteht, wenn Lieder in vielen Sprachen erklingen. Gerade die Mischung ist der Reiz einer solchen Sammlung und gibt Einblicke in..Weiterlesen

1998
Mai 15

1998 15.5 „Andante Kontinente“

Mehrstimmiges aus aller Welt Lieder aus aller Welt“ ist ein Standardtitel für Chorarbeit und Chorkonzerte. Schon Herder nannte seine berühmte Volksliedsammlung „Stimmen der Völker in Liedern“  und brachte damit das Verbindende zum Ausdruck, das entsteht, wenn Lieder in vielen Sprachen erklingen. Gerade die Mischung ist der Reiz einer solchen Sammlung..Weiterlesen

1996
Oktober 25

1996 25.10 “ Einfach lieder – lich „

“ Einfach lieder – lich“ –  Gereimtes und Ungereimtes Englische Madrigale aus dem 16. Jahrhundert und  Wörter-Kollagen von Kurt Sawitters umfaßt unser Progamm, – sicherlich eine große Spannweite. Beide haben jedoch etwas gemeinsam, nämlich aus Wörtern „Melodien“ zu erzeugen, die der jeweiligen Zeit entsprechen. Schwitters hat in den 20er Jahren..Weiterlesen

1995
März 24

1995 24.3 „Schöne Aussichten “ Trinitatis

Schöne Aussichten – Lieder – Laute – Lebenszeichen Musik hat schon immer versucht, den Laufder Zeiten zu deuten und darzustellen. Gerade in einer Zeit, in der Hoffnungen und Enttäuschungen eng nebeneinander liegen, kann Musik den Gefühlen der Menschen Ausdruck geben, – nicht nur im aktuellen Text eines „Bundeswalzers“ (H.M Enzensberger),..Weiterlesen

1993
September 18

1993 18.09 „Ich weiß nicht – was soll’s“ Rheinsberg

 „Ich weiß nicht – was soll’s! Chorlieder zur Zeit und Unzeit“ Musik hat schon immer versucht, den Lauf der Zeiten zu deuten und darzustellen. Sie öffnet Augen und Ohren für Dinge, die „verschütt gegangen“ sind. Gerade in der volksnahen Musik klingen viele Seiten (Saiten) an, die uns heute bewegen, sei..Weiterlesen

Juni 18

1993 18.06 „Volks – Lieder“ Trinitatis

„Das Volk ist nicht tümlich“ Vieles, was heutzutage als ‚Volksmusik oder „volkstümliche Musik“ angeboten wird, verdient diesen Namen nicht oder nicht mehr. Die modernen Medien haben diesen Bereich längst entdeckt und benutzen ihn für ihre Zwecke. Trotzdem darf dies nicht bedeuten, sich mit der volksnahen Musik nicht mehr zu befassen...Weiterlesen

1992
März 6

1992 6.3 „Wo man singt…“ Trinitatis

Wo man singt, da laß dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder! Schön, wenn dem so wäre. Leider hört man auch sehr schlimme Töne in dem Freudentaumel der letzten Jahre. Wir versuchen, dem einen „Kontrapunkt“ entgegenzusetzen. Wir verstehen uns als „Weltbürger“ und meinen, daß gerade jetzt der Horizont nicht eingeschränkt..Weiterlesen

1990
Juli 6

1990 6.7 „Haste Töne“ Rathaus Charlottenburg – Festsaal –

  „Alte und neue Chormusik“, so pflegen Chorkonzerte in der Regel zu heißen. Ein solcher Titel wäre auch für unser Konzert zutreffend gewesen – und mindestens genauso nichtssagend. Denn was wir Ihnen heute abend vorstellen möchten, soll ein nicht ganz so ernsthafter Streifzug durch die Chorliteratur werden. Nicht nur verschiedene..Weiterlesen

1989
Juli 1
1988
Juni 18

1988 18.6 „Die Ganze Erde uns“

18.6.1988 Dannenberg und 23.6.1988 Trinitatiskirche D I E   G A N Z E E R D E   U N S Ein Programm mit Chormusik und Texten zur internationalen Solidarität: Europa – Südafrika – Südamerika Zu unserem Programm (Auszug) Erläuterungen zu den südafrikanischen Liedern E Rile Im Jahre 1960 werden..Weiterlesen

1986
Juni 29

1986 29.6 Friedenstreffen Trinitatiskirche

Da gab es noch keinen Namen, so traten wir wohl als „Friedenschor der Trinitatisgemeinde“  auf…

zurück zur Startseite